H & H Messe: Promis

Das war ein Wochenende.

Auf der H & H und drumrum habe ich so wahnsinnig viele kreative Menschen getroffen – einfach großartig.

Natürlich die Lokalpatrioten: Laura von Welck, meine lokale Wolldealerin von Lauras Wollladen  und Angela Lehmbach AngelaLehmbachvom Wollschaf Charlotte die zusammen mit Solveig Busler  ihr „Häkel Dir Köln!“ Buch vorgestellt hat.

haekeldirkoeln

 

 

 

 

 

 

 

Susi Strickliesel, die für die halbe Welt Mützen designt und strickt und anläßlich der H & H die erste Kölner Strickparty organisiert hat – weitere werden folgen!

 

Dann Deutschlands Beste: Die Designerin Tanja Steinbach, mit der ich über netflix Serien gefachsimpelt habe und die mich sehr nett in ihrem eigenen Blog erwähnt hat und Tim Pittelkow TimPittelkowvon den Häkelhelden, der der Organisator der größten Granny-Häkeldecke ist – wenn Du bei diesem Weltrekordversuch noch mitmachen willst dann leg jetzt los!Haekelhelden

 

 

 

 

 

 

Für internationalen Flair sorgten Arne & Carlos, die norwegischen Strickdesigner, die liebevoll alles bestricken, was Farbe und Freude braucht. Sie haben in Köln ihre eigene Schachenmayr sockenwolle vorgestellt.Auf ihrem eigenen Blog gibt es jetzt jede Woche ein youtube-Tutorial!Sockenwolle1Arno_Carlos

Und mit  Gesa Drechsler, der rotesten Latzhose Kölns, Buttjebey war ich natürlich noch nen Kaffee trinken und wir haben uns zusammen die neuesten Chiaogoo Nadeln angeguckt. Wie ich die finde, lest ihr hier in einem anderen Beitrag. Gesa ist Handfärberin und eine von nur ganz wenigen Färberinnen, die exklusiv die Luxusgarne von Pascuali färben und vertreiben dürfen. Gesa färbt nur mit Naturprodukten, entsprechend ist jede Färbung einzigartig und heiß begehrt. Bei regelmäßigen Wollverkaufveranstaltungen bei facebook ist sie in der Regel nach 10 Minuten leergekauft. Wenn ihr mal so einen Wollschatz kaufen wollt, empfehle ich euch ihre Gruppe Buttjebeyy bei facebook.

Teile das mit der Welt:

Author: Thorsten Duit

Ich stricke seit über 30 Jahren und kann mich dabei wunderbar entspannen. Am liebsten stricke ich vor dem Fernseher – netflix ist mein bester Freund. Allerdings finde ich auch sehr spannend, in Kontakt zu treten mit anderen Designern und Wollsüchtigen – die Lust, mit den eigenen Händen etwas ganz persönliches aufwendig zu schaffen, verbindet uns. Ich gebe auch sehr gern Kurse übers Stricken, weil es ganz oft nur ein bißchen Hilfe braucht, sich auch an schwierigere Teile heranzuwagen. Und in der Gruppe macht es einfach mehr Spass.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: